Donnerstag 28.05.2020, Klinik Maria Frieden Telgte

Facharzt/Assistenzarzt Neurologie (m/w/d)

Bereiche: Neurologie

Wir erweitern uns und suchen Sie  

Die Rehabilitationsklinik mit den Fachabteilungen Geriatrie und Neurologie in Trägerschaft der St. Franziskus-Hospital GmbH Münster verfügt über einen Versorgungsvertrag mit 120 stationären Betten. Unsere wachsende neurologische Klinik verfügt aktuell über 50 Betten. Das Behandlungsspektrum umfasst alle Phasen der neurologischen Rehabilitation. Wir erweitern unsere Klinik durch einen Neubau, in dem wir uns auf die Frührehabilitation von Patienten nach neurologischen und neurochirurgischen Erkrankungen spezialisieren. Für dieses spannende Aufgabengebiet suchen wir ab sofort einen  

Assistenzarzt / Facharzt Neurologie (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit. 

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit und zur engagierten Beteiligung an der weiteren Abteilungsentwicklung
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und Fähigkeit zur motivierenden Zusammenarbeit im ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Team
  • Kooperations-, Kommunikations-, Konflikt-, Entscheidungs- und Kompromissbereitschaft
  • Teilnahme am fachübergreifenden Bereitschaftsdienst
  • Entwicklung eigener klinischer/diagnostischer Schwerpunkte
  • Kenntnisse und Mitwirken im Bereich des Qualitätsmanagements
  • überdurchschnittliche Einsatzfreudigkeit und Identifikation mit den Zielsetzungen eines christlich geprägten Krankenhauses
  • wertschätzender und empathischer Umgang mit Patienten und Mitarbeitern  

Wir bieten Ihnen:

  • attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben in der neurologischen Rehabilitation
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hoch motivierten und aufgeschlossenen Team
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung ODER  gezielte Personalentwicklung mit individueller Unterstützung Ihrer beruflichen Fort- und Weiterbildung (Weiterbildungsermächtigung für 2 Jahre Neurologie, 1,5 Jahre Schlafmedizin und 1 Jahr Rehabilitationswesen liegt vor)
  • sämtliche neurophysiologische Untersuchungsmöglichkeiten liegen vor, zzgl. Schlaflabor
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit den üblichen Sozialleistungen, einschl. Teilnahme an Vordergrunddiensten
  • Ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Entlastung durch medizinische Fachangestellte, z.B. bei Routineblutentnahmen
  • Ein gutes Betriebsklima mit flachen Hierarchien und respektvollem Umgang
  • Regelmäßige zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen sowie ein persönliches Fortbildungsbudget
  • Möglichkeiten zur Lehrtätigkeit (Aus-, Fort- und Weiterbildung verschiedener Gesundheitsberufe)
  • Chancen zur aktiven Mitgestaltung an der Bereichs- und Unternehmensentwicklung unter Einbindung des christlich geprägten Leitbildes
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten mit interessanten Modellen des Freizeitausgleichs    

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen unsere Chefärztin, Frau Prof. Dr. med. Svenja Happe, Tel. 02504 - 67 - 4291, gerne zur Verfügung.  

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Online bewerben