Montag 12.07.2021, St. Rochus-Hospital Telgte

Referent*in (m/w/d) für das Kosten- und Erlösmanagement in der Seniorenhilfe mit der Perspektive einer Leitungsverantwortung

Bereiche: Verwaltung

Die St. Clemens GmbH mit Sitz in Telgte verantwortet im Verbund der St. Franzikus-Stiftung Münster aktuell 3 vollstationäre Senioreneinrichtungen. Hierzu zählen:

  • Wohnstift St. Clemens, Telgte
    (72 vollstationäre Plätze inkl. 6 KZP und angeschlossenen 41 seniorengerechten Wohnungen im Wohnpark St. Clemens
  • Elisabeth-Tombrock-Haus, Ahlen
    (148 vollstationäre Plätze inkl. 12 KZP und 13 Plätze in der Tagespflege Amandus)
  • St. Ludgerus-Haus, Lüdinghausen
    (80 vollstationäre Plätze inkl. 6 KZP und angeschlossene 14 seniorengerechte Wohnungen

 

Neben den vollstationären Angeboten in der Altenhilfe zählt auch die St. Christophorus Ambulante Pflege GmbH und mit der St. Nikolaus GmbH, eine Inklusionsfirma mit den Betriebsteilen Bäckerei und Café, zum Leistungsspektrum des Trägers.

Muttergesellschaft ist die St. Rochus-Hospital Telgte GmbH - eine Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit einer mehr als 170-jährigen Geschichte. Die Klinik in Trägerschaft der St. Franziskus-Stiftung Münster verfügt über 291 Betten und umfasst die Bereiche Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen. Angeschlossen sind zwei Tageskliniken und eine psychiatrische Institutsambulanz.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete Persönlichkeit möglichst mit Berufserfahrung als

 

Referent*in (m/w/d) für das Kosten- und Erlösmanagement in der Seniorenhilfe mit der Perspektive einer Leitungsverantwortung in Teil- oder Vollzeit.

 

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie verfügen über analytische Fähigkeiten und eine rasante Auffassungsgabe
  • eine hohe Sozialkompetenz sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre möglichst mit dem Schwerpunkt Gesundheitswesen oder eine hinreichende qualifizierte Berufsausbildung
  • eine Berufserfahrung, idealerweise mit Erfahrung in der Altenhilfe und /oder Eingliederungshilfe und Krankenhauswesen
  • die Identifikation mit den Wertevorstellungen eines christlichen Trägers

Das ist Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit, Weiterentwicklung und Koordinierung unserer Strukturen, insb. im Bereich Abrechnung/Finanzbuchhaltung/Controlling
  • operative Unterstützung der Geschäftsführung, insbes. im kaufmännischen Bereich bei der Erstellung des monatlichen Berichtswesens, den Jahresabschlüssen und weiteren Auswertungen
  • eigenständige und aktive Unterstützung der Geschäftsführung im komplexen Tagesgeschäft sowie bei wichtigen Projekten
  • betriebswirtschaftliche Sonderaufgaben und Auswertungen

Das können wir Ihnen bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten und der Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie Angeboten der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • selbstständiges Arbeiten und gute Atmosphäre in einem engagierten Team
  • eine qualifizierte Einarbeitung und Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung
  • eine leistungsgerechte Vergütung gemäß den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes einschließlich aller Sozialleistungen und einer attraktiven Altersversorgung

Wir freuen uns und sind gespannt auf Ihre Bewerbung!


Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Freese unter Tel.: 02504/60-315 gerne zur Verfügung.

Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?! Dann richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen - gerne auch per Email - an:

St. Clemens GmbH

Geschäftsführer

Herrn Dipl.-Kfm. Daniel Freese

Am Rochus-Hospital 1

48291 Telgte

daniel.freese@srh-telgte.de