Mittwoch 14.07.2021, St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln

Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) in Voll-/Teilzeit

Bereiche: Klinische Psychologie

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit, mit Interesse an klinischer Schmerztherapie.

Das St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln ist eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster, eine der großen katholischen Krankenhausträgerinnen in Deutschland. Wir sind ein Krankenhaus der Grundversorgung mit 160 Planbetten und den Abteilungen für Innere Medizin, Geriatrie, Chirurgie mit konservativer Orthopädie und Hand-, Plastischer und Ästhetischer Chirurgie und einer Intensivabteilung mit sechs Betten. Dem Krankenhaus ist eine ambulante kardiologische Rehabilitationsabteilung mit 20 Plätzen angeschlossen.

Im Rahmen der regionalen Zusammenarbeit ist das St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln eng verbunden mit dem St. Bernhard-Hospital in Kamp-Lintfort sowie dem St. Elisabeth-Hospital in Meerbusch-Lank.

Die Abteilung für konservative Orthopädie und Schmerztherapie ist eine neue und im Aufbau befindliche Abteilung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, eine nicht operative Versorgung von Patienten mit anhaltenden und chronischen Schmerzen des Stütz- und Bewegungsapparates durchzuführen. Hier werden insbesondere multimodale Therapiekonzepte im Kontext mit dem bio-psycho-sozialen Krankheitsmodell in den Vordergrund der Behandlung gestellt.

Im Rahmen dieser Versorgung benötigen wir Ihre Kompetenz als psychologische/r Psychotherapeut/in.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum approbierten Psychologischen Psychotherapeuten
  • Interesse an Diagnostik und Psychotherapie von Schmerzpatienten mit akuten oder chronischen Schmerzen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Engagement für unser christlich geprägtes Leitbild
  • Ihr Aufgabengebiet:
  • Durchführung psychologischer Diagnostik und Intervention für Erwachsene bei anhaltenden Schmerzen und/oder psychischer Komorbidität
  • Psychoedukation zum Thema Schmerz
  • Psychotherapeutische Interventionen bei Belastungsreaktionen, Depressionen, Ängsten und auch posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Durchführung von Gruppentherapien (z.B. Durchführung von Achtsamkeitsübungen oder Entspannungsverfahren)
  • Teilnahme an multimodalen Teamsitzungen
  • Gespräche unter Einbeziehung von Angehörigen


Wir bieten Ihnen:

  • eine selbstständige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld
  • Raum für innovatives Arbeiten und Umsetzung eigener Ideen in einem wachsenden und wirtschaftlich erfolgreichen Krankenhaus
  • einen kooperativen Führungsstil
  • umfassende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit den üblichen Sozialleistungen

Ein gutes Betriebsklima, respektvoller Umgang und gelebte interdisziplinäre Zusammenarbeit prägen unseren Arbeitsalltag. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail (Anhänge bitte im PDF-Format): personalabteilung(at)st-irmgardis.de

Nutzen Sie alternativ auch gerne unser Online-Formular:
https://www.st-irmgardis.de/karriere/formular-initiativbewerbung.html

Oder auch per Post:
St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln GmbH
Personalabteilung Tönisvorster Str. 26, 41479 Viersen

Bei Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Sabine Seyberth (Psychologische Psychotherapeutin; Regionalleitung Psychologischer Dienst Niederrhein) unter Tel. 02150-917-432 (oder per E-Mail: sabine.seyberth(at)rrz-meerbusch.de) zur Verfügung.